Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 3 zu Forum 1

Unscharfe Bilder
Antwort auf: verwackelte Bilder ()

Hallo René

> nimm es mir bitte nicht übel, aber wie schaffst du es, dass die
> Perron-Bilder stets verwackelt sind? Liegt es an der Kamera (zu
> lange Belichtungszeit)?

die Bilder sind nicht verwackelt, sie sind einfach unscharf. Bei diesem sieht man das recht deutlich am Fühler, den es nur einmal gibt. Wäre das Bild verwackelt, müsste man ihn doppelt sehen.
Dieser Fühler ist auch noch am ehesten scharf. Ich würde also mal schlussfolgern, die Schärfenebene stimmt nicht. Sie liegt (in dem Fall) knapp oberhalb des Falters.
Das kann an einem defekten Autofokus liegen, an einer horizontalen Bewegung während des Auslösens oder auch einfach nur an einem überforderten Objektiv (zu nah dran).

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Falter auf Perron *Bild*
Re: Falter auf Perron
Re: Falter auf Perron
verwackelte Bilder
Unscharfe Bilder
Re: Unscharfe Bilder
Re: Unscharfe Bilder
Stativ
Re: Stativ
Re: verwackelte Bilder
Re: verwackelte Bilder